In Zusammenarbeit mit der Landeskoordinierungsstelle zivilgesellschaftlicher Akteurinnen und Akteure zur Umsetzung der Istanbulkonvention (LIKO) und mit Unterstützung der Landesbeauftragten für Frauen- und Gleichstellungspolitik, Sarah Schulze, findet am 05. Juni 2024 in Magdeburg unser Fachtag zum Thema "Digitale Gewalt erkennen - handeln - stoppen" statt. Eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist bis zum 20. Mai 2024 möglich. Die Plätze sind begrenzt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 15,-€/ Person. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die Präferenz für Ihre Workshopteilnahme an.

Es erwarten Sie Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion mit Fachkräften aus dem Gewaltschutz und aktuelle Expertise auf dem Gebiet der Digitalen Gewalt im sozialen Nahfeld. Mit dabei sind:

Sarah Schulze, Landesbeauftragte für Frauen- und Gleichstellungspolitik des Landes Sachsen-Anhalt
Inga Pöting, Projektleiterin von Ein Team gegen digitale Gewalt
Elizabeth Ávira Gonzáles, Juristin im Projekt Aktiv gegen digitale Gewalt beim bff: Frauen gegen Gewalt e. V.
Cordelia Moore, Expertin für digitale geschlechtsspezifische Gewalt
Lissy Herrmann, Beraterin der Interventionsstelle Magdeburg
Christiane Bergmann, Abteilungsleiterin öffentliche Sicherheit und Ordnung im Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Fachkräfte aus dem Gewaltschutz mit Wissen zu digitaler Ortung und Cyberstalking

Unser vollständiges Programm finden Sie hier:

Fachtag Digitale Gewalt Einladung Seite1

pdfFachtag_Digitale_Gewalt_Einladung_fin.pdf

Wir danken dem Volksbad Buckau c/o Frauenzentrum Courage für die freundliche Kooperation.