Sehr geehrte Damen*, sehr geehrte Herren*,

die Opferzahlen bei partnerschaftlicher Gewalt sind weiter alarmierend. Fast an jedem dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem (Ex-)Partner ermordet. Die dramatische Situation verdeutlicht einen dringenden Handlungsbedarf und wirft wichtige Fragen auf. Mit Ihnen möchten wir mit Blick auf Sachsen-Anhalt anhand von Praxiserfahrungen in ausgewählten Einrichtungen des Hilfesystems zu diesen Fragen in den Dialog treten.

Dazu laden wir Sie herzlich zu unserer Online Veranstaltung

‚Null Toleranz gegenüber Gewalt an Frauen - Chancen und Lücken im Frauenschutz-Hilfesystem'

am Mittwoch, den 2. Juni 2021,

von 13.00-17.00 Uhr,

ein.

Die Veranstaltung wird digital über Zoom angeboten. Anmeldung erbitten wir bis zum 14.05.2021 via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten.

Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen sie bitte der Einladung im Anhang.

Diese Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Verbände der AWO in Sachsen-Anhalt im Rahmen der Kampagne Schau hin. Jetzt handeln! FÜR SOZIALE GERECHTIGKEIT.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und einen konstruktiven lebendigen Dialog in der Veranstaltung. Lassen Sie uns gemeinsam für die Verbesserung der Situation von gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern in Sachsen-Anhalt streiten.

Veranstaltungsflyer (pdf): pdf20210422_Einladung_zur_Online-Veranstaltung_Chancen_und_Lücken_im_Frauenschutz-Hilfesystem_Sachsen-Anhalt.pdf