Am 11. Dezember 1991 wurde von Frauen verschiedener Konfessionen, aus Gewerkschaften, Wirtschaft, Politik und Künstlerinnenkreisen der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. gegründet. Mit 33 überregional aktiven Frauenorganisationen

ist der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt die größte außerparlamentarische, überkonfessionelle und frauenpolitische Kraft in unseremLand. Daher können wir mit Stolz sagen, dass wir gemeinsammehr als 200.000 Frauen und Mädchen in Sachsen-Anhalt eine Stimme geben. Der Verein kann in diesem Jahr auf 30 + 1 Jahre frauen- und gleichstellungspolitisches Engagement zurückblicken.Aus diesem Anlass laden wir Sie recht herzlich ein, mit uns dieses wunderbare Jubiläum zu feiern.

Unsere gemeinsame beharrliche gleichstellungspolitische Arbeit war und ist nur möglich dank der Unterstützung der Mitgliedsverbände und mutiger, engagierter Frauen. Es freut uns, dass die Gleichstellungsministerin Sachsen-Anhalts Petra Grimm-Benne an diesemAbend unser frauenpolitisches Engagement würdigen wird. Wir reuen uns auf eine wunderbare Gastrede von Bettina Wilhelm,der Landesbeauftragten für Frauen der Freien Hansestadt Bremen, zum Thema Gleichstellung als Gradmesser der Demokratie. Natürlich wird unsere Vorsitzende, Eva von Angern, einen Rückblick auf unsere Vereinsgeschichte geben. Abgerundet wird das Programmdurch Poetry-Slam, Hip-Hop, kulinarische Köstlichkeiten und viel Raum und Zeit für Gespräche im gemütlichen Hof im Volksbad Buckau.

ANMELDUNG UND INFORMATIONEN
Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e. V.
MAIL Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bitten um Anmeldung auf beiliegendem Formularper Mail oder per Fax bis zum 17. August 2022: VORLAGE_Anmeldung_und_DSGVO_30_Jahre_LFR.pdf

Einladung und Programm als PDF: pdfLFR_Einladung_30_Jahre