Die Netzwerkstelle AGG ist ein Projekt, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt mit dem Ziel, Benachteiligungen zu verhindern und zu beseitigen.

Im Rahmen seiner Delegiertenversammlung ernennt der Landesfrauenrat Frauen aus Politik und Gesellschaft zu Botschafterinnen für Gleichstellung.